Das Gerätehaus der Aschfelder Wehr

Das Feuerwehrgerätehaus wurde 1958 erbaut und verfügt über zwei Stellplätze für die Fahrzeuge und einen Schlauchtrockenturm. In dem Gebäude sind des Weiteren ein Gemeindezimmer, ein Jugendheim und die Sanitäranlagen untergebracht. Die beim Neubau des Hauses installierte Sirene wurde 1976 auf Funkalarmierung umgebaut und dient heute noch der Alarmierung im Einsatzfall. Bis heute wurde das Gerätehaus einer großen sowie mehrerer kleiner Renovierungen und Umbauten unterzogen und dient auch heute noch als Gerätehaus unserer Wehr.